6D/Fb: Option für die Armen. – Impuls-Reihe Teil 5 – Lange Nacht der Kirchen

Foto: © 2015 Michaela Greil/MIG-Pictures e.U.
Posting on: www.facebook.com/langenachtderkirchen / Sonntag, 29. November 2015

LINZER Update: Impuls-Reihe Teil 5: Option für die Armen. – Impuls zum ersten Adventwochenende


Foto: © 2015 Michaela Greil/MIG-Pictures e.U.
Domitilla-Katakombe, Rom/Italien; Foto: © 2015 Michaela Greil/MIG-Pictures e.U.

Option für die Armen.

40 Bischöfe unterzeichneten – vermutlich angeregt durch eine Rundfunkansprache von Papst Johannes XXIII. zum Thema – am 16. November 1965 den Katakombenpakt in den Domitilla-Katakomben, der größten Katakombe Roms. Sie verpflichteten sich zu einem Leben ohne Machtinsignien und zur kirchlichen Option für die Armen.
Nach dem II. Vatikanischen Konzil, das mit 8.12.1965 als abgeschlossen gilt, taten es ihnen 500 weitere Bischöfe gleich und unterzeichneten den Pakt.
Obgleich der Pakt längere Zeit über beinahe in Vergessenheit geriet, hat er heute – 50 Jahre später – an Aktualität kaum verloren.
Das Bild zeigt eine aktuelle Aufnahme des Gottesdienst-/Feierraums in den Domitilla Katakomben aus dem Jahr 2015, in dem der Pakt unterzeichnet wurde.
Text: © 2015 Michaela Greil/Diözese Linz
Foto: © 2015 Michaela Greil/MIG-Pictures e.U.
Michaela Greil ist Theologie-Studentin an der KU Linz (bisher KTU),
Mitarbeiterin der Langen Nacht der Kirchen in Oberösterreich,
Freie Journalistin und Öffentlichkeitsarbeiterin,
sowie Berufsfotografin und Filmemacherin.

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.