Jetzt online nachlesen: „Digital und ganz modern?“ – 6D / WELT DER FRAUEN-exklusiv / #eurotours2017 – Italien – #FRAUEN #digitaleKIRCHE #Magazinjournalismus #Recherche

„Digital und ganz modern?“ #digitaleKirche

ROM/VATIKAN. Der Vatikan ist eine ehrwürdige Institution. Mit Frauen und modernen Medien hat er wenig am Hut. Oder ist das schon ein Vorurteil? Einige „Vatikanistas“ geben Auskunft:

  • Gudrun Sailer aus NÖ/Redakteurin bei Radio Vatikan und forscht zu Frauen im Vatikan und Frauen in der Kirche
  • Mariella Kraus aus Wien/Marketingexpertin, bloggt als „Die Römerin“
  • Sr. Miriam Altenhofen SSpS aus Deutschland/Mitglied der Genalleitung der Steyler Missionsschwestern
  • Sr. Maria Lourdes Santos (Marides) SSpS/Philippina, Kommunikationsmanagerin der Kongregation der Steyler Missionsschwestern
  • Christine Maria Grafinger aus OÖ/Handschriftenexpertin der Vatikanischen Apostolischen Bibliothek

Michaela Greil für „WELT DER FRAUEN – Das Magazin aus Österreich“ (Ausgabe 03/18 – März 2018) & eurotours EU* 2017 exklusiv | ITALIEN / Rom / Vatikan
*fellowship for young journalists (U35) and a project of the Austrian Office of the Federal Chancellor and the European Commission among others.
Dieser Beitrag entstand im Rahmen von eurotours 2017/“Schöne neue digitale Welt?“ – einem Projekt des Bundespressedienstes, finanziert aus Bundesmitteln.


Veröffentlichung des Beitrags als selbstständig Freie Journalistin und Berufsfotografin


Der erste Beitrag zum Thema Digitalisierung & Kirche/digitale Kirche via eurotours 2017 ist bereits im Dezember 2017 erschienen: „DIGITALISIERUNG: PAPST REFORMIERT SEINE MEDIEN. Die Katholische Glaubensgemeinschaft setzt auf Soziale Medien“ (siehe Blogeintrag)
KURIER & eurotours exklusiv | ITALIEN / Rom / Vatikan
► Vatikan-Expertinnen im Gespräch mit dem KURIER: • Paloma García Ovejero/ stv. Pressesprecherin und stv. Leiterin im Vatikanischen Presseamt | Gudrun Sailer/ Radio Vatikan
Dieser Beitrag entstand im Rahmen von #eurotours2017/“Schöne neue digitale Welt?“ – einem Projekt des Bundespressedienstes, finanziert aus Bundesmitteln.
► VERÖFFENTLICHUNGEN: • Sonntag, 3. Dezember 2017 in allen Printausgaben der österreichischen Tageszeitung KURIER
• KURIER online unter www.kurier.at/chronik/oesterreich/digitalisierung-papst-reformiert-seine-medien/300.498.390 | • Bundeskanzleramt Österreich online unter www.zukunfteuropa.at/site/4754/default.aspx

 

 

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.